Spanien: 0034-922-788 881 // Deutschland: 0049-7542-937 982 info@steuerberaterspanien.com
Seite wählen
Logo Advance

ADVANCE LEGALTAX SOLUTION SL

 

Rechtsanwälte ⋅ Steuerberater ⋅ Wirtschaftsprüfer Spanien

Deutsches Steuerstrafverfahren – Mieteinnahmen in Spanien

Stand: 20.06.2019

Es ist kein Einzelfall, dass die deutschen Finanzbehörden Steuerstrafverfahren einleiten, da spanische Mieteinkünfte nicht in der deutschen Einkommensteuererklärung  angegeben wurden.

Meist erfolgt das Tätigwerden, aufgrund einer Anzeige eines Nachbarn in Spanien, der sich durch die touristische Vermietung belästigt fühlt oder das spanische Finanzamt informiert von Amts wegen das deutsche Finanzamt.

Beispiel

Sie haben eine Ferienwohnung auf Mallorca, die über eine Agentur vermietet wird.

 

Tipp

Lassen Sie sich die abgeführten Steuererklärungen in Spanien quartalsweise aushändigen und erklären Sie im Folgejahr die Erträge in Deutschland unter Anrechnung der spanischen Steuerlast.


Beispiel

Sie haben ein Apartment auf Teneriffa in dauerhafter Vermietung in einem Hotel Apartmentkomplex und bekommen regelmäßige Mietzahlungen.

 

Tipp

Lassen Sie sich die abgeführten Steuererklärungen in Spanien quartalsweise aushändigen und erklären Sie im Folgejahr die Erträge in Deutschland unter Anrechnung der spanischen Steuerlast.

Beispiel

Sie haben ein Apartment auf Gran Canaria und vermieten über booking, dann müssen Sie selbst jedes Quartal zum 20.7., 20.10, 20.12., 20.1.xx die Steuer von 19% auf den Gewinn in Spanien abführen und im Folgejahr in Deutschland die Anlage VV aus Auslandsvermögen ausfüllen.

Alleine der Verdacht der Einkommensteuerhinterziehung kann dazu führen dass die Bussgeld und Strafsachenstelle des deutschen Finanzamtes ein Steuerstrafverfahren nach
Art.385 Absatz 1 AO und 136 stpo einleitet.

Es wird ein Vernehmungsbogen dem Steuersünder (Beschuldigten) zugestellt und es ist fristgemäss zu antworten.

Zunächst sind die Steuererklärungen in Spanien nachzuversteuern, da nach Art.6 Deutsch spanisches Doppelbesteuerungsabkommen zuerst am Belegenheitsort der Immobilie die Steuer bezahlt werden muss und zwar zur Zeit mit einem Steuersatz von 19%.

Tipp

Wenn Sie vor schriftlicher Anmahnung der spanischen Finanzbehörde die Steuererklärungen der letzten 4 Jahre freiwillig einreichen, dann ersparen Sie sich in Spanien Bussgelder von 150% des Steuerzahlbetrages und erhalten einen Bonus von 25% auf den Verzugsaufschlag.

Dann erfolgt die Veranlagung in Deutschland unter Anwendung des Anrechnungsprinzipes.

Hinweis

In Deutschland würde das Zuflussprinzip gelten, wogegen in Spanien auch nicht eingenommene Mieten, die aber zur Zahlung fällig waren, zu versteuern sind, es sei denn, sie wurden angemahnt und im Kalenderjahr sind 6 Monate nach der Mahnung vergangen, dann kann ein Verlust gebucht werden.

Nutzen Sie unseren Service der Vertretung vor den spanischen Finanzbehörden und den deutschen Finanzbehörden und der Erstellung der entsprechenden Steuererklärungen.


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Mieteinnahmen Spanien – Steuerstrafverfahren Deutschland: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen Loading...


Kontaktieren Sie uns

Hinweis: Bitte lesen sie hier -> die Datenschutzerklärung

Advance Legaltax Solution

Deutsch-spanische Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Wir führen für Sie nicht nur die Niederlassungsgründung in Spanien durch, sondern bieten auch eine langfristige Betreuung in Recht und Steuer in deutscher Sprache an. Zu besonderen Tätigkeitsschwerpunkten gehört die rechtliche und steuerliche Betreuung von spanischen Nichtsteuerresidenten.

Geschäftssitz: C.C.Parque Santiago VI, local 2

38650 Los Cristianos, Teneriffa

Telefon: 0034 922 788 881

Pin It on Pinterest

Share This