Spanien: 0034-922-788 881 // Deutschland: 0049-7542-937 982 info@steuerberaterspanien.com
Seite wählen
Logo Advance

ADVANCE LEGALTAX SOLUTION SL

Rechtsanwälte ⋅ Steuerberater ⋅ Wirtschaftsprüfer Spanien

Einkommensteuer Spanien

Impuesto sobre las Rentas de Personas Físicas

 

Stand: 25.05.2020

 

Jeder,  der sich in Spanien länger als 183 Tage im Jahr aufhält, ist mit seinem gesamten Welteinkommen in Spanien steuerpflichtig. Beachten Sie, dass auch Zinszahlungen aus dem Ausland, sowie ausländische Einkommen der spanischen Einkommensteuerpflicht unterliegen.

Zum 01.04.2020 beginnt die Erklärungsfrist trotz Covid-19 Alarmzustandes und endet zum 30.06.2020 

Steuerarten:

Einkommensteuer Spanien

Vermögenssteuer Spanien

Nichtresidentensteuer Beckham Ley Erklärung, Modelle 151 -> weiterlesen Beckham Ley

Unser Service

Unsere Rechts- und Steuerkanzlei berät Sie in allen Fragen des spanischen Einkommensteuerrechts. Wir berechnen Ihre Einkommensteuerpflicht und sind Ihn en bei der Ausfüllung des Steuerformulars behilflich. Kontaktieren Sie uns, damit wir Ihre unbeschränkte Einkommensteuerfpflicht in Spanien prüfen können. Beachten Sie dass auch Steuerinländer mit ausländischem Vermögen verpflichtet sind, eine Auslandsvermögensinformationserklärung, Modell 720, abzugeben. Die Erträge aus diesem Vermögen sind in der spanischen Einkommensteuererklärung anzugeben und in der Vermögenssteuererklärung zu Ihrem spanischen Vermögen zu addieren.

 

Vermerk

Wussten Sie schon, dass Sie Ihre Einkommensteuerzahlung aufteilen können?  60% müssen Sie bis zum 30.06.2020 bezahlen, 40% bis zum 05.11.2020.

 

Aktuelles zur Einkommensteuer im Jahre 2020

Freibeträge

 

persönliche Freibeträge

  • Grundfreibetrag: 5.500,00 EUR
  • Steuerpflichtige > 65 Jahre + 1.150,00 EUR  (auf Mallorca ist dieser Freibetrag 10% höher)
  • Steuerpflichtige > 75 Jahre: + 1.400,00 EUR

Freibeträge für Familienangehörige

  • Eltern > 65 Jahre oder mind. 33% Schwerbehinderung: 1.150,00 EUR
  • Eltern > 75 Jahre. 1.400,00 EUR
  • Kinder (auch Enkelkinder) < 25 Jahre
    • 1. Kind: 2.400,00 EUR
    • 2. Kind: 2.700,00 EUR
    • 3. Kind: 4.000,00 EUR (ab dem 3. Kind erhöht sich der Freibetrag in Madrid um 10%)
    • 4. Kind und weitere: 4.500,00 EUR

Freibeträge wegen Schwerbehinderung

  • leichte Behinderung: 3.000,00 EUR
  • Behinderung über 65%: 9.000,00 EUR

Diese Beträge können um 3.000,00 EUR erhöht werden, wenn eine Unterstützung durch Dritte notwendig ist  

 

Arbeitseinkommen

Der Arbeitgeber zieht bei der Lohnabrechnung einen auf die persönlichen Umstände des Arbeitnehmers angepassten Betrag vom Bruttolohn ab und führt diesen an das Finanzamt ab. Die Höhe der Abzüge hängt von den persönlichen Umständen jedes Arbeitnehmers ab – Anzahl der Kinder, Familienstand, Behinderungsgrad, etc.
Arbeitseinkünfte von bis zu 22.000 EUR von einem Arbeitgeber führen zu keiner Erklärungspflicht in der Einkommensteuer, ebenso wenn von mehreren Arbeitgebern weniger als 14.000,00 EUR bezahlt werden.

 

Steuerfreistellung, Arbeitnehmer Ausland

Ein Arbeitnehmer, der in Spanien ansässig ist, hat bis zu 60.100,00 EUR Arbeitslohn steuerfrei, wenn er im Ausland gearbeitet hat.
Diese Freistellung ist kompatibel mit einer Home Office Tätigkeit in Spanien, wenn der Ingenieur nicht nur planerisch von Spanien aus tätig ist, sondern auch auf der Baustelle in Deutschland arbeiten muss.

Die gesetzlichen Voraussetzungen sind:

Tätigkeit wird im Ausland, bsp Deutschland oder Schweiz ausgeführt.

  • Der Arbeitgeber ist kein Unternehmen, welches in Spanien ansässig ist.
  • Im Tätigkeitsstaat muss die Besteuerung der Arbeitseinkünfte erfolgen und ein Doppelbesteuerungsabkommen mit Spanien existieren.
  • Für die Berechnung der maximalen Grenze von 60.100,00 EUR sind die Tage ausserhalb Spaniens zu berücksichtigen und die anteilsmässige Vergütung.
  • Diese Steuerfreistellung ist nicht kompatibel mit Zahlungen für Verpflegungsmehraufwand. Der Verpflegungsmehraufwand wird in Spanien steuerfrei gestellt, wenn er bestimmte Schwellenwerte nicht überschreitet.
    Sogenannter Verpflegungsmehraufwand (Mahlzeiten, Hotelunterkunft) wird als manutenciony estancia bezeichnet und bei einem Auslandsaufenthalt in Deutschland oder Schweiz kann der Arbeitgeber 91.35 EUR täglich steuerfrei zahlen.

 

Selbständigkeit

Wenn Sie in Spanien freiberuflich sind, müssen Sie pauschale Steuervorauszahlungen auf Ihre Einkünfte leisten. Die Höhe der vierteljährlichen Vorauszahlungen richtet sich nach der für das Steuerjahr voraussichtlich geschuldeten Steuer. Jeder Steuerpflichtige, dessen EinkÜnfte einen bestimmten Mindestbetrag übersteigen, muss seine Steuerschuld selbst berechnen und nach Ablauf des Steuerjahres eine Steuererklärung beim Finanzamt abgeben. Etwaige Einkommensteuerrückstände sind bei Abgabe der Steuererklärung in voller Höhe oder in Raten zu zahlen.

 

Erträge aus Vermögen – Bankvermögen

Wer in Spanien ansässig ist, unterliegt hinsichtlich der Erträge aus Bankgeschäften der spanischen Einkommensbesteuerung (IRPF). Die banken behalten den für die Steuer bestimmten Teil der Zinsen ein. Der Steuerzahler erhält jährlich eine Übersicht – extracto fiscal – für die Steuerbehörde.

 

Mieteinnahmen

Wenn Sie als Steuerreisdente Ihre Wohnung in Spanien vermieten, sind Sie verpflichtet, die Mieteinnahmen zu versteuern.

Absetzbare Ausgaben:

  • Nebenkosten des Kaufes der Ferienwohnung wie Notar, Grunderwerbsteuer (ITP), etc.
  • Erhaltungsaufwand – bsp. Fussbodenerneuerung
  • Kosten der Eigentümergemeinschaft (cuota de la comunidad)
  • jährliche Grundsteuer (IBI)
  • Zinsen für Bankkredite, die mit dem Kauf oder der Renovierung in unmittelbarem Zusammenhang stehen
  • Versicherung der Wohnung

Alle Ausgaben müssen mit ordentlichen Rechnungen belegt werden.

 

Gewinnbesteuerung auf Immobilienverkauf

Ein Gewinn aus einem Immobilienverkauf im Jahre 2019 ist zu erklären, wenn:

  • selbst wenn die Immobilie in Deutschland verkauft wurde und der Verkäufer dauerhaft in Spanien ansässig ist
  • wenn die verkaufte Immobilie in Spanien an den Mieter verkauft wurde. Hier ist zu beachten, dass der Anschaffungspreis durch die Abschreibung der Immobilie von 3% jährlich gemindert wurde, und damit beim Verkauf der Immobilie ein höherer Gewinn zu versteuern ist
  • Nichtssteuerresidenten müssen nicht jetzt den Verkauf einer Immobilie und den Gewinn erklären, sondern während des Jahres, und zwar innerhalb von 4 Monaten nach dem Verkaufstermin beim Notar.

 

Tipp für Steuerfreistellungen beim Immobilienverkauf Einkommensteuererklärung 2019 (2020)

Beim Verkauf der Immobilie, die den Erstwohnsitz darstellt und der Neukauf mit dem Gewinn von einer neuen Immobilie, die dem Erstwohnsitz dient, dann besteht Steuerfreiheit fuer den Gewinn. Wenn der Immobilienverkäufer älter als 65 Jahre ist, dann muss er nicht reinvestieren, um die Steuerbefreiung zu erlangen.

 

Pensionsfonds

Steuertipp für die Einkommensteuer 2019-2020 ist die Anlage in einen Pensionsfond, die bis zu 8.000,00 EUR die Besteuerungsgrundlage mindert.

 

Deutsche Lebensversicherung

 weiterlesen

 

Besonderheiten Kanarische Inseln (Teneriffa, Gran Canaria)

Miete für die Immobilie des Erstwohnsitzes kann bis 600,00 jährlich 20% steuermindernd angesetzt werden, wenn die Besteuerungsgrundlage 20.000,00 EUR bei Einzelverlanlagung und 30.000,00 EUR, gemeinsame Veranlagung nicht überschreitet. Weiterhin kann die Versicherung der Mietzahlungen bis zu 150,00 EUR jährlich steuermindernd angesetzt werden. Bei Vermietung hat der Vermieter 60% der Mieteinnahmen steuerfrei, wenn er dauerhaft eine Immobilie vermietet.

 

Besonderheiten Balearen (Mallorca, Ibiza)

Subventionen für Notsituationen müssen in der Besteuerungsgrundlage erfasst werden und können dann in Höhe des Durchschnittsteuersatzes der konkreten Einkommensteuererklärung steuermindernd geltend gemacht werden. Schenkungen an gemeinnützige Sportvereine sind bis zu 25% von der Schenkungssumme abzugsfähig, maximal 150,00 EUR jährlich. Die Mietzahlungen bis 400,00 jährlich sind bei Mieten unter 36 jährigen Steuerfrei, Versicherung der Mietzahlung ist bis 400,00 jährlich steuermindern.

 

Besonderheiten Andalusien

In Spanien gibt es kein Kindergeld oder Kinderfreibetrag wie in Deutschland, aber Andalusien zahlt jetzt ein Geburtengeld von 50,00 EUR Steuerminderung pro geborenes Kind im Jahre 2019.

 

Besonderheiten Extremadura

Kindergartenkosten bei Kindern bis 4 Jahre, Unterstützung für Jugendliche beim Kauf der ersten Wohnimmobilie.

 

Besonderheiten Madrid

Investition in ein neugegründetes Unternehmen (SL), Spenden – Steuererleichterungen, die die Einkommensteuerzahllast mindern (deducciones)

Nutzen Sie unsere Fachkompetenz im deutsch-spanischen Steuerrecht und lassen Sie sich beraten oder Ihre Einkommensteuererklärung, Vermögenssteuererklärung oder Auslandsvermögenssteuererklärung (Modell 720) erstellen.

 

 

Aktuell: Steuerreduzierung Mieteinnahmen

Vergleich Einkommensteuer Spanien und Deutschland, Steuerjahr 2019 (Abgabe 01.04.2020 – 30.06.2020)

 


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Einkommensteuer Spanien: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 3,88 von 5 Punkten, basierend auf 8 abgegebenen StimmenLoading...


Kontaktieren Sie uns

Hinweis: Bitte lesen sie hier -> die Datenschutzerklärung

Advance Legaltax Solution

Deutsch-spanische Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Wir führen für Sie nicht nur die Niederlassungsgründung in Spanien durch, sondern bieten auch eine langfristige Betreuung in Recht und Steuer in deutscher Sprache an. Zu besonderen Tätigkeitsschwerpunkten gehört die rechtliche und steuerliche Betreuung von spanischen Nichtsteuerresidenten.

Geschäftssitz: C.C.Parque Santiago VI, local 2

38650 Los Cristianos, Teneriffa

Telefon: 0034 922 788 881

Pin It on Pinterest

Share This