Spanien: 0034-922-788 881 // Deutschland: 0049-7542-937 982 info@steuerberaterspanien.com
Seite auswählen
Logo Advance

ADVANCE LEGALTAX SOLUTION SL

 

Rechtsanwälte ⋅ Steuerberater ⋅ Wirtschaftsprüfer Spanien

Firmengründung Spanien – Kapitaleinbringung

Vermeidung der Steuerlast

 

Art. 37 spanisches Einkommensteuergesetz
Art. 83 ss. Spanisches Körperschaftsteuergesetz

Stand 10.06.2019

Bei jeder Firmengründung einer spanischen SL (vergleichbar einer GmbH) ist ein Stammkapital von mindestens 3.000 Euro einzubringen.
Während die Einbringung einer Geldeinlage unproblematisch und steuerfrei ist, ist die Sacheinlage mit einer Steuerlast verbunden.

Dies gilt für Steuerresidenten und Nichtsteuerresidenten.

 

Beispiel aus der Praxis

Herr X bringt eine Immobilie von Cambrils in eine spanische SL ein.

Der Kaufpreis der Immobilie betrug 100.000 Euro und zum Einbringungstag hat sie einen Verkehrswert von 200.000 Euro.
Ist Herr X in Deutschland steuerlich ansässig, dann wird er in Spanien als Nichtsteuerresident angesehen und müsste auf die Differenz zwischen Anschaffungspreis und Einbringungswert, unter Abzug von Erwerbskosten 19% Steuern zahlen, also hier 19.000 Euro.

Diese Steuerlast kann vermieden werden, wenn man das sogenannte regimen especial de diferimiento anwendet.

 

Tipp

Unter diesem Begriff des régimen especial gibt es verschiedene Unterarten, wie zum Beispiel auch die Einbringung eines Unternehmens, statt einer Immobilie.

 

Die Voraussetzungen zur Erlangung dieser Steuererleichterung sind

  • Beteiligung an der spanischen SL mindestens 25% (früher 5%)
  • Die eingebrachte Immobilie muss gewerblich genutzt worden sein. Wenn die Immobilie vermietet wird, dann ist dies keine gewerbliche Aktivität, solange kein Angestellter zur Vermietung Vollzeit beschäftigt wird.

 

Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, dann muss Herr X nicht die 19.000 Euro Steuern bezahlen und die spanische SL verbucht die eingebrachte Immobilie höchstens zum Verkehrswert von 200.000 Euro und mit dem Anschaffungszeitpunkt des Kaufes durch Herrn X und nicht das Einbrigungsdatum.

Würde die Immobilie von einer anderen SL in eine neugegründete spanische SL eingebracht werden, dann wäre der Buchwert in der aufnehmenden SL zu buchen und nicht der Verkehrswert, da der Grundsatz des „diferimiento“ die Steuerbefreiung ist, solange die Immobilie der gewerblichen Aktivität dient.


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Firmengründung Spanien – Kapitaleinbringung Steuerlast: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,50 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen Loading...


Kontaktieren Sie uns

Hinweis: Bitte lesen sie hier -> die Datenschutzerklärung

Advance Legaltax Solution

Deutsch-spanische Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Wir führen für Sie nicht nur die Niederlassungsgründung in Spanien durch, sondern bieten auch eine langfristige Betreuung in Recht und Steuer in deutscher Sprache an. Zu besonderen Tätigkeitsschwerpunkten gehört die rechtliche und steuerliche Betreuung von spanischen Nichtsteuerresidenten.

Geschäftssitz: C.C.Parque Santiago VI, local 2

38650 Los Cristianos, Teneriffa

Telefon: 0034 922 788 881