Spanien: 0034-922-788 881 // Deutschland: 0049-7542-937 982 info@steuerberaterspanien.com
Seite wählen
Logo Advance

ADVANCE LEGALTAX SOLUTION SL

 

Rechtsanwälte ⋅ Steuerberater ⋅ Wirtschaftsprüfer Spanien

Buchhaltungspflicht Spanien

Seit dem 01.01.2019 entfällt die Befreiung von der Buchhaltungspflicht für Steuerpflichtige, die diese nach den Bestimmungen des Handelsgesetzbuches führen, ohne durch die Steuerverordnung dazu verpflichtet zu sein.

Königliches Dekret 1461/2018

RIRPF Art.68.10 redacc RD 1461/2018 Art.único.cuatro, BOE 22-12-18
RD 1461/2018 disp.final 2ª, BOE 22-12-18

In der Einkommensteuer sind in der Regel nur Steuerpflichtige, die eine Geschäftstätigkeit ausüben, deren Leistung nach der üblichen Modalität der direkten Schätzmethode bestimmt wird, verpflichtet, eine an die Bestimmungen des Handelsgesetzbuches angepasste Buchhaltung zu führen.

Der Rest der Steuerzahler, die eine wirtschaftliche Tätigkeit ausüben, ist verpflichtet, die Nachweisbücher zu führen, die jeweils durch die Vorschriften der Steuer bestimmt werden.

Wenn die ausgeübte Geschäftstätigkeit nach Ansicht des Handelsgesetzbuches nicht kommerzieller Natur ist, sowie im Falle von Steuerpflichtigen, die Geschäftstätigkeiten ausüben, deren Leistung in vereinfachter Modalität nach der direkten Schätzmethode bestimmt wird, beschränken sich die buchhalterischen Verpflichtungen somit auf die Buchführung über Verkäufe und Einnahmen, Käufe und Ausgaben sowie über Kapitalanlagen.

Im Falle von Steuerpflichtigen, die berufliche Tätigkeiten ausüben, deren Leistung nach der direkten Schätzmethode bestimmt wird, müssen sie in jeder ihrer Modalitäten Buchhaltung über Einnahmen, Ausgaben, Kapitalanlagen und Rückstellungen führen.

In bestimmten Fällen sind auch die Steuerzahler der objektiven Einschätzung verpflichtet, Nachweisbücher über Verkäufe oder Einnahmen und Kapitalanlagen zu führen.

Bis zu dem genannten Datum waren Steuerpflichtige, die freiwillig nach den Bestimmungen des Handelsgesetzbuches Buchhaltung geführt haben, nicht verpflichtet, die in den Steuervorschriften festgelegten Nachweisbücher zu führen.

Seit dem 01.01.2019 wurde diese bisherige Ausnahmeregelung jedoch aufgehoben, so dass diese verpflichtet sind, die von den Steuerregelungen geforderten Bücher zu führen, auch wenn sie ebenfalls eine an die Bestimmungen des Handelsgesetzbuches angepasste Buchhaltung führen.

 

 

 

 

 


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Buchhaltungspflichten 2019: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen Loading...


Kontaktieren Sie uns

Hinweis: Bitte lesen sie hier -> die Datenschutzerklärung

Advance Legaltax Solution

Deutsch-spanische Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Wir führen für Sie nicht nur die Niederlassungsgründung in Spanien durch, sondern bieten auch eine langfristige Betreuung in Recht und Steuer in deutscher Sprache an. Zu besonderen Tätigkeitsschwerpunkten gehört die rechtliche und steuerliche Betreuung von spanischen Nichtsteuerresidenten.

Geschäftssitz: C.C.Parque Santiago VI, local 2

38650 Los Cristianos, Teneriffa

Telefon: 0034 922 788 881

Pin It on Pinterest

Share This