Spanien: 0034-922-788 881 // Deutschland: 0049-7542-937 982 info@steuerberaterspanien.com
Seite wählen
Logo Advance

ADVANCE LEGALTAX SOLUTION SL

Rechtsanwälte ⋅ Steuerberater ⋅ Wirtschaftsprüfer Spanien

Steuerpflichten für Immobilieneigentümer in Spanien

Vermögenssteuer Spanien – Pflicht auch für Nichtsteuerresidenten mit Immobilieneigentum

 

 

 

Aktuell 13.02.2022

Die spanische Regierung reagiert auf das Urteil aus Bruessel und wendet ab dem 31.03.2022 auch rückwirkend ab dem 01.01.2020 die Verjährung von 4 Jahren von Steuerrechtsverletzungen auf die informative Steuererklärung, Modell 720, an. Das Bussgeld ist auf 50% der nicht eingezahlten Steuerzahllast begrenzt. Hier ist abzuwarten, wie das Gesetz formuliert wird, da das Modell 720 keine Steuerlast auslöst, sondern nur mögliche Einkommensteuernachzahlungen nach sich ziehen kann.

 

Aktuell 27.01.2022

Mit dem 27.1.2022 hat das EU Urteil das Gesetz zum Modell 720 (Auslandsvermoegenssteuererklaerung) als europarechtswidrig erklärt und zwar rückwirkend seit dem Erlass am 31.01.2013.
 
Die spanische Regierung muss darauf reagieren und ein neues Gesetz erlassen.
 
Die Informationspflichten, Vermögen ausserhalb Spaniens über 50.000 EUR angeben zu müssen, sind europarechtskonform.
 
Nicht europarechtskonform sind die überhöhten Bussgelder, die nachträgliche Einkommensteuererhebung auf nicht erklärtes Vermögen und das Aussetzen der in Spanien gesetzlich vorgeschriebenen 4 jährigen Verjährungsfrist für Steuererklärungen.

 

Die Vermögenssteuer in Spanien wurde seit dem 01.01.2008 kontinuerlich von Jahr zu Jahr verlängert. Auch jetzt wurde wieder um ein weiteres Jahr, bis zum 31.12.2021 verlängert (voraussichtlich auch bis 31.12.2022). Beachten Sie, dass die Vermögenssteuer von den Regionen reguliert werden kann. Es gibt keine staatliche 100% Vergünstigung mehr in der Vermögenssteuer, aber noch haben die einzelnen Regionen die Gesetzgebungkompetenz , deshalb besteht eine unterschiedliche Besteuerung.

 

Erklärungfrist für das Steuerjahr 2021: 04.04. – 30.06.2022

Hinweis:

Oftmals wird vergessen, dass ein Nichtsteuerresident, der in Spanien Immobilieneigentum hat, zur Benennung eines Steuervertreters in Spanien nach Art. 6 LIP (spanisches Vermögenssteuergesetz) verpflichtet ist. Wenn die Finanzbehörde Ihnen nicht zustellen kann, dann werden Sie zur Zahlung der Steuern durch Veröffentlichung im Amtsblatt verpflichtet und Sie verlieren jede Widerspruchsmöglichkeit. Diese Steuervertretung ist äusserst wichtig, da die spanische Finanzbehörde dort zustellt und Rechtsmittelfristen beginnen, deshalb muss Ihr Steuervertreter zuverlässig sein und Ihnen alle Behördenschreiben rechtzeitig zusenden.

Wer ist verpflichtet, die Vermögenssteuererklärung in Spanien abzugeben?

Nichtsteuerresidenten ab einem Vermögen von 2.000.000 EUR oder wenn sich ein Steuerzahlbetrag ergibt. Die Steuererklärung ist freiwillig und ohne Aufforderung abzugeben. Bussgelder können verhängt werden, wenn sie nicht, oder verspätet abgegeben wird.

 

Lesen Sie weiter – erfolgreiche Verteidigung gegen das Bussgeld

 

Beachten Sie

dass Sie freiwillig die Steuererklärung im Modell 210 und D714 (Vermögenssteuer) abgeben müssen und Sie die Finanzbehörde nicht durch Veranlagungsbescheid auffordert. Kommt es zu Aufforderung, ist bereits ein Steuerprüfungsverfahren eingeleitet und Sie müssen Bußgeld zahlen.

Lesen Sie weiter: Reduzierung der Verzugsaufschläge ab 2022

 

Die Steuerliche Verjährungsfrist in Spanien beträgt 4 Jahre + Erklärungsfrist und wird durch die Aufforderung unterbrochen.

 

Steuersatz Vermögenssteuer (staatlicher Steuersatz)


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Vermögenssteuer Spanien: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen StimmenLoading...


Kontaktieren Sie uns

Hinweis: Bitte lesen sie hier -> die Datenschutzerklärung

Advance Legaltax Solution

Deutsch-spanische Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Wir führen für Sie nicht nur die Niederlassungsgründung in Spanien durch, sondern bieten auch eine langfristige Betreuung in Recht und Steuer in deutscher Sprache an. Zu besonderen Tätigkeitsschwerpunkten gehört die rechtliche und steuerliche Betreuung von spanischen Nichtsteuerresidenten.

Geschäftssitz: C.C.Parque Santiago VI, local 2

38650 Los Cristianos, Teneriffa

Telefon: 0034 922 788 881

Pin It on Pinterest

Share This