Spanien: 0034-922-788 881 // Deutschland: 0049-7542-937 982 info@steuerberaterspanien.com
Seite wählen
Logo Advance

ADVANCE LEGALTAX SOLUTION SL

Rechtsanwälte ⋅ Steuerberater ⋅ Wirtschaftsprüfer Spanien

Firmengründung Teneriffa, Gran Canaria – ZEC 2022

Die ZEC ist auch im Jahre 2022 ein beliebtes Steuersparmodell, da statt 25% nur 4% Körperschaftssteuer zu zahlen ist, wenn die spanische GmbH (SL) auf den Kanarischen Inseln, Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura ihren Sitz hat und die Leistungen erbringt.

Bedauerlicherweise haben im Jahre 2021 die spanischen Steuerprüfungen von der ZEC Gestaltung zugenommen. Es werden die gesetzlichen Voraussetzungen geprüft, da nach art.52 der Steuervorteil rückwirkend genommen werden kann, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen nicht erfüllt waren.

Einer der gesetzlichen Voraussetzungen ist in art.31.2d Gesetz 19/1994 beschrieben, mit der Verpflichtung der Investition von 100.000 EUR, innerhalb der ersten 2 Jahren nach ZECRegistereintragung. Hierzu ist der aktuelle Entscheid des Finanzgerichts im Februar 2022 ergangen.

 

Resolución Vinculante de Dirección General de Tributos, V0291-22 de 15 de Febrero de 2022

Der Ausgangssachverhalt ist, dass ZEC Firmen eine Immobilie erwerben, und jeweils dort ihr Büro einrichten, jedes ZEC Unternehmen zahlt 100.000 EUR und hat ein Drittel Miteigentumsanteil an der Immobilie. Es liegt damit keine horizontale Teilung und Stockwerkseigentum und keine dingliche Trennung.Das Finanzgericht hat dem Steuerpflichtigen Recht gegeben, dass auch Miteigentum ausreichend ist, eine Investition nachzuweisen. Vorwürfe der spanischen Finanzbehörde auf fehlende Abgrenzbarkeit sind damit zurückzuweisen.

Bei einer Steuerprüfung kommt es oftmals zur Auseinandersetzung, da die spanischen Steuerprüfer nicht nach den Grundsätzen des Verwaltungsrechts arbeiten, und den Steuerpflichtigen die gesetzlichen Vorzüge zu Gute kommen lassen, bzw die rechtlichen Normen zum Schutze des steuerpflichtigen Unternehmens, welches bei einer ZEC Unternehmung 5 Arbeitsplätze schafft, anwendet.

Sie versuchen vielmehr mit Hoheitsgewalt und Beweislastregeln, dem Steuerpflichtigen, den Steuervorteil zu nehmen und die Differenz nachzuversteuern, als auch Bussgelder zu verhängen.

Die Boeswilligkeit der Steuerbeamten erklärt sich daraus, dass die ZEC Steuervergünstigungen regionale Regelungen sind, die den Unternehmen auf den Kanarischen Inseln Steuervorteile geben, die in Restspanien nicht vorhanden sind. Damit ist die staatliche Finanzbehörde, AEAT, diesen Steuervorteil und deren Anwendung auf das maximale Mindestmass zu beschränken versucht.

Umsomehr ist schon bei der Gründung des ZEC Unternehmens die steuerrechtliche Begleitung notwendig und in den ersten 6 Monaten nach Eintragung in das ZEC Register die 5 koepfige Belegschaft (Gran Canaria, Teneriffa) einzustellen.

Neben der Belegschaft, der Ansässigkeit des Geschäftsführers auf den Kanarischen Inseln und die zugelassene gewerbliche Aktivität der ZEC ist die Investition von 100.000 EUR eine wesentliche gesetzliche Voraussetzung der Erlangung des ZEC Status und der 4% Körperschaftsbesteuerung.

Der Art.31 besagt in d)

Tätigung von Investitionen in den ersten beiden Jahren nach Eintragung im ZEC Register. Es muss sich um Sachanlagevermoegen oder immaterielle Rechte (fondo de comercio – good will, canones – Rechte zur wirtschaftlichen Nutzungen, etc) handeln, die auf den Kanarischen Inseln gelegen sind oder erlangt werden.

Desweiteren müssen die Investitionen wirtschaftlich als erforderlich in der Aktivität genutzt werden und in der Höhe

  • auf Gran Canaria, Teneriffa: 100.000 EUR
  • auf el Hierro, Fuerteventura, La Gomera, Lanzarote und La Palma: 50.000 EUR betragen.

Die Investitionen müssen zudem folgende Bedingungen erfüllen:

  • Behalten des Aktivvermögens, während der gesamten ZEC Zulassungsperiode und bei Veräusserung muss innerhalb von einem Jahr die Investition wieder eingesetzt sein.
  • Bei gebrauchten Gütern, dürfen diese nicht zuvor schon für die Erfüllung des Art.31 d genutzt worden sein.
  • Es ist keine Vermietung oder Abtretung an Dritte zulässig.

TIPP Ausnahmeregelung:

 

Sollte die Investition nicht aufgebracht werden können, aber die angestellten Arbeitnehmer über der Anzahl von 5 liegen, und im Durchschnitt darüber liegen, dann kann der Unternehmer auf Antrag von der Investition freigestellt werden.

    Nutzen Sie unseren Service der Firmengründung + Antragsverfahren ZEC+ laufende steuerliche, arbeitsrechtliche und zivil-handelsrechtliche, Vertretung bei Steuerprüfung und Verteidigung vor den Finanz und Verwaltungsgerichten Ihres ZEC Unternehmens auf Teneriffa, Gran Canaria und Fuerteventura.


    Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

    ZEC 2022 Kanarische Inseln: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,67 von 5 Punkten, basierend auf 6 abgegebenen StimmenLoading...


    Kontaktieren Sie uns

    Hinweis: Bitte lesen sie hier -> die Datenschutzerklärung

    Advance Legaltax Solution

    Deutsch-spanische Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Wir führen für Sie nicht nur die Niederlassungsgründung in Spanien durch, sondern bieten auch eine langfristige Betreuung in Recht und Steuer in deutscher Sprache an. Zu besonderen Tätigkeitsschwerpunkten gehört die rechtliche und steuerliche Betreuung von spanischen Nichtsteuerresidenten.

    Geschäftssitz: C.C.Parque Santiago VI, local 2

    38650 Los Cristianos, Teneriffa

    Telefon: 0034 922 788 881

    Pin It on Pinterest

    Share This