Spanien: 0034-922-788 881 // Deutschland: 0049-7542-937 982 info@steuerberaterspanien.com
Seite auswählen
Logo Advance

ADVANCE LEGALTAX SOLUTION SL

 

Rechtsanwälte ⋅ Steuerberater ⋅ Wirtschaftsprüfer Spanien

Firmengründung Spanien im Jahre 2018

 

Rechtsform SL (Sociedad de la Responsabilidad Limitada)

 

Kompetenzwissen im spanisch-deutschen Steuerrecht bei der Firmengründung auf Teneriffa – Spanien für den deutschsprachigen Mandanten.

Die spanische SL ist vergleichbar einer deutscher GmbH in der Struktur einer Kapitalgesellschaft.

Steuervorteile in der spanischen Körperschaftssteuer gibt es im wesentlichen auf den Kanarischen Inseln Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura:

 

  • 25% allgemeiner Körperschaftssteuersatz
  • 4% Steuersatz in der spanischen Körperschaftssteuer, wenn die spanische SL auf Teneriffa oder Gran Canaria ansässig ist und dort die wirtschaftliche Tätigkeit ausübt.

Es gibt verschiedenste Steuersparmodelle im gesetzlichen Rahmen, die in der europäischen Union anerkannt sind, und keine Qualifizierung als Steuerparadies haben:

 

  1. ZEC Firmengründung SL Teneriffa mit 5 Angesetellten und 100.000,00 EUR Aktivvermögen: 4% Körperschaftssteuersatz
  2. RIC – Reserva de inversiones en Canarias – flexible Ansparrückstellung mit einer Investitionspflicht über 4 Jahre, und einer Reduzierung der Besteuerungsgrundlage bis zu 90%.

 

Steuertipp 2018

Jetzt kann auch die Ansparrückstellung RIC in die touristische Vermietung auf Teneriffa und Gran Canaria angewendet werden.

Neben der Firmengründung der SL bieten wir als deutsch-spanische Rechtsanwalts- und Steuerberaterkanzlei mit Hauptsitz auf Teneriffa und Gran Canaria das Kompetenzwissen für die Besonderheiten der niedrigen Besteuerung auf den Kanarischen Inseln an. Wir spezialisieren uns auf den deutschen oder schweizer Investor oder Unternehmer aus dem Mittelstand, der ein Tochterunternehmen, eine Holding gründen möchte oder eine Neuinvestition mit Outsourcing Charakter sucht, in einem sozialen Umfeld, mit einer hohen Nachfrage nach qualifizierten Arbeitsplätzen.

Beratung für den deutschen Unternehmer bei der Firmengründung und die nachhaltige steuerliche und buchhalterische Betreuung ist geprägt von ständiger Information über die Aktualität im besonderen Steuerrecht auf Teneriffa und Spanien.

 

Beispiel

Entscheidung vom Finanzgericht vom 16.11.2017

Sie haben eine spanische SL mit 2 Gesellschaftern und 100.000,00 EUR Stammkapital. Ein Gesellschafter möchte die SL verlassen. Es bietet sich der direkter Share Deal an (SL Anteilsverkauf), doch der bleibende Gesellschafter hat kein Geld um den scheidenden Gesellschafter auszuzahlen.

 

Lösungsweg

Zunächst wird der Anteil des ausscheidenden Gesellschafters von der SL selbst erworben und später das Kapital reduziert. Aufgrund der aktuellen Rechtsprechung wird dieses Rechtsgeschäft geteilt und als Kauf mit Kapitareduzierung angesehen und damit steuerfrei in der Dokumentensteuer angesehen. Normalerweise hat eine Kapitalreduzierung eine Steuerlast von 1% auf das ausgezahlte Eigenkapital zuzüglich der Dividendenbesteuerung, die 19-23% betragen kann (Gesellschafter in Spanien ansässig) und 19% (Gesellschafter steuerlicht nicht in Spanien ansässig).

 

Tipp

Deutsche Unternehmen, die auf Teneriffa eine Tochtergesellschaft haben, sind von der Dividendenbesteuerung in Spanien befreit.

 

 


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading…


Kontaktieren Sie uns

Hinweis: Bitte lesen sie.....

Advance Legaltax Solution

Deutsch-spanische Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Wir führen für Sie nicht nur die Niederlassungsgründung in Spanien durch, sondern bieten auch eine langfristige Betreuung in Recht und Steuer in deutscher Sprache an. Zu besonderen Tätigkeitsschwerpunkten gehört die rechtliche und steuerliche Betreuung von spanischen Nichtsteuerresidenten.

Geschäftssitz: C.C.Parque Santiago VI, local 2

38650 Los Cristianos, Teneriffa

Telefon: 0034 922 788 881